8. Januar – Faulenzen auf Langkawi

← Nach Langkawi                                                    Weiter Faulenzen →

P1030544Der erste total faule Tag – ausschlafen bis 9:30, Frühstück …

Beschwerde an der Rezeption über den nächtlichen Lärm  („We are so sorry, it was Ladies’ Night and it won’t happen again!!“ Naja – hoffentlich stimmt das auch …

Und dann erst mal die Hotelanlage erkunden.


Die ist riesig, mehr als 1 km Strandfront, zwei gewaltige Pools, ein großer Teich mit Seerosen und alle Zimmer in maximal zweistöckigen Holzhäusern auf kleinen Stelzen.

Überall blüht es – Bougainvillea, Orchideen, Frangipani, Hibiskus und vieles mehr. Allerdings wäre etwas mehr Pflege nicht schlecht.

Dann eine langwierige Suche nach freien Liegen, wir wollten irgendwann schon frustriert aufgeben, als wir direkt vor unserem Häuschen doch noch zwei freie Liegen fanden.

Die rückten wir nicht wieder raus und faulenzten mit Buch und gelegentlichem Schwimmen vor uns hin bis zum Abend, der erneut mit frischem Fisch endete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: