28. März – Außer Regen nicht viel los …

Heute setzte das Wetter noch eins drauf – es regnete, mal in Strömen, mal etwas weniger. Da das den ganzen Tag so ging und die Straßen mehr als matschig waren, blieben wir mehr oder weniger im Hotel, ich gönnte mir lediglich nachmittags noch mal ne Massage.

Ansonsten blieben wir im Hotel – sogar zum Abendessen gingen wir ins Hotelrestaurant.


Das bot allerdings eine positive Überraschung, denn das Essen war hervorragend – ich hatte einen ganzen Fisch, gegrillt und mit diversen Kräutern, Tomaten und Kapern sowie Ingwer bedeckt, superlecker, und Dieter eine mediterrane Hähnchenbrust, ebenfalls gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: