21. März – Faulenzen in Ubud

Nach dem Schreck in der Nacht schliefen wir ziemlich lange, Frühstück gibt es hier bis 10:30 und das nutzten wir gnadenlos aus.  Das wirklich üppige Frühstücksbüffet bot einige nette Überraschungen, über die ich mich gleich her machte. Kleine… Weiterlesen