26. Juni – Regen und Nebel: Gairloch bis Isle of Skye

Trotz des zu kurzen Bettes hatten wir überraschend gut geschlafen (wie eigentlich überall bisher, die schottische Seeluft macht müde). Um 8:30 mussten wir frühstücken, das hatte unsere resolute Wirtin so festgelegt. Da wir heute ohnehin eine ziemliche Strecke… Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: