3. Mai – Fertig mit Planen und Organisieren

Sogar die Fähre ist inzwischen gebucht – den Schnäppchen-Preis von 42 € für die Überfahrt mit PKW und 2 Personen von Calais nach Dover wollte ich mir nicht entgehen lassen. Am Sonntag, 17. Juni, um 9:50 setzen wir über, die Nacht davor werden wir im Holiday Inn in Calais verbringen.

Aber schon die nächste Nacht in der Nähe von Salisbury in Little Langford wird (hoffentlich) ein Traum – auf einer Farm, die eigentlich ein Schloss ist. Von dort aus wollen wir nicht nur Salisbury und Stonehenge mal wieder besuchen, sondern auch einen der berühmtesten Gärten Englands, Stourheadein Meisterwerk von Henry Hoare II “The Magnificent”.Stourhead Garden

Inzwischen sind auch die letzten Unterkünfte gebucht. Von St. Ives werden wir in den Norden Cornwalls fahren, in die Nähe von Padstow, wo wir Anfang der 90er Jahre oft waren. Unser damaliger Standort, Molesworth Manor in Little Petherick, ist inzwischen leider völlig überteuert – die früheren Inhaber, Peter und Heather, haben das Haus verkauft und die Preise sind seither explodiert.

Deshalb werden wir dieses Mal in Wadebridge wohnen, im Brookdale Bed & BreakfastWadebridge liegt günstig und ist ein nettes kleines Städtchen. Von da aus wollen wir unter anderem nach Tintagel und Boscastle. Tintagel kennt jeder, der mit der Artus Sage vertraut ist – er soll dort geboren sein, Boscastle ist berühmt-berüchtigt für seine Hexen. Zwischen den beiden Dörfern verläuft eine der schönsten Strecken des kornischen Küstenwanderweges.PANORM~1Tintagel

Anschließend geht es weiter nach Nord Devon – auch hier haben wir eine schöne Unterkunft gefunden: In Woolacombe, an der atlantischen Westküste Devons. Das Surf View Guesthouse liegt begnadet, mit Blick auf den Atlantik und Lundy Island.

Damit der Heimweg nicht zu lang wird, werden wir noch einen Stopp in Kent einlegen, in Chart Sutton – das kennt natürlich kein Mensch – es ist ein winziges Dorf in der Nähe von Maidstone und liegt strategisch günstig, denn sowohl Leeds Castle – “The Lovliest Castle in the World” (mit Ausnahme des Heidelberger Schlosses natürlich ….) als auch Sissinghurst sowie einige andere Gärten und Schlösser sind von da aus gut erreichbar. Das kleine B & B Chart Hill Cottage haben wir über Tripadvisor gefunden – es wird dort hoch gelobt und mein erster Kontakt mit Maggie, der Besitzerin, war auch sehr freundlich und nett. Wir werden im “Orchard Room” schlafen – mit weitem Blick über das Land.

Gedanken, Bemerkungen, Kommentare ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s