10. Juli – Wieder zu Hause

… und endlich mal wieder Sonne satt und richtig schön warm! Zwar hatten wir am Donnerstag angesichts des schönen Tages mal ganz kurz befürchtet, dass unsere vorgezogene Abreise doch ein Fehler war – aber am Freitag Morgen regnete… Weiterlesen

5. Juli – Sonne satt

Wir hatten uns entschlossen, unseren Aufenthalt in Kent angesichts der miserablen Wetteraussichten zu verkürzen und schon am Freitag mit der Fähre zurück zu fahren. Dazu musste die Fähre allerdings erst mal umgebucht werden, was sich allerdings als aussichtsloses… Weiterlesen

4. Juli – Regen, Nebel … und ein bisschen Sonne!

Aaaalso – so geht es wirklich nicht! An Regen hatten wir uns ja schon gewöhnt, an Nebel auch – aber die Kombination von beidem ist wirklich die Höhe! Dabei hätten wir eigentlich einen tollen Blick aufs Meer von… Weiterlesen

3. Juli – Von Nord-Cornwall nach Nord-Devon

Wir waren ja wirklich bereit, dem Wetter eine Chance zu geben – aber morgens wurden wir wieder von Regen begrüßt. Inzwischen wissen wir, dass wir Zeugen eines Rekords sind: Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, also seit über 100 Jahren,… Weiterlesen

2. Juli – Grau, grau, grau …

Als wir gestern nach dem Essen ins Freie kamen: Regen! Die ganze Nacht über – permanenter Regen. Beim Aufwachen: Grauer Himmel und Regen. Beim Frühstück: Weiterhin grauer Himmel und noch mehr Regen. Im weiteren Verlauf ….. grau, grau,… Weiterlesen

1. Juli – Zu Besuch bei König Artus

Endlich mal wieder eine vernünftige Dusche mit ordentlichem Wasserdruck und nicht so ein englisches Getröpfel!  Und außerdem ein großes Waschbecken mit einem normalen Wasserhahn mit Mischbatterie – in vielen britischen B&B’s gibt es nur Mini-Becken mit zwei Wasserhähnen… Weiterlesen