Wieder daheim und langsam auch wieder gesund ….

So hatten wir uns das nicht vorgestellt – statt ausschließlich mit schönen Erinnerungen und jeder Menge Fotos/Videos kehrte ich dieses Mal mit einem dicken Infekt zurück. Der Flug war ein mittlerer Albtraum – mit rasenden Kopfschmerzen, Fieber und Halsschmerzen überstand ich die zwei Mal 6 Stunden Flug nur mit Mühe.

Schon morgens musste ich mich mit mehreren Ibuprofen-Tabletten halbwegs reisefertig dopen, bis wir in Frankfurt gelandet waren, hatte ich 10 Stück im Bauch – der natürlich entsprechend empört reagierte.

Was ich für eine zwar lästige aber banale Erkältung hielt, entpuppte sich allerdings nach ein paar Tagen, mehreren Blutuntersuchungen und letztlich einer Röntgenuntersuchung als massive Lungenentzündung. Offenbar hatten in der Klimaanlage des Fliegers ein paar Pneumokokken auf ein willfähriges und abwehrgeschwächtes Opfer gelauert und sich bei mir eingenistet.

Aber ich bin natürlich froh, dass jetzt eine klare Diagnose vorliegt, seit ein paar Tagen futtere ich Antibiotika und so ganz langsam komme ich wieder auf die Beine. Und dann werden die noch fehlenden letzten Tage von Bali nachgeliefert …. versprochen!!!

Ein Kommentar zu “Wieder daheim und langsam auch wieder gesund ….

  1. Liebe Renate ! Wir hoffen, dass Du bald wieder auf die Beine kommst und wünschen Dir baldige Genesung !
    Habt Ihr eigentlich inzwischen unser Päckchen bekommen ?
    liebe Grüße, Doris und Walter

    Gefällt mir

Gedanken, Bemerkungen, Kommentare ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s