Spätsommer an der Ostsee

p1250304Wer Ostsee hört oder liest, denkt meistens Kiel und Travemünde, Fehmarn oder Rügen. Evtl. Hiddensee …

Fischland???? Nie gehört! Darß??? Fehlanzeige … Dabei gehört diese schmale dreieckige Halbinsel zwischen Rostock und Stralsund mit dem sperrigen Namen Fischland-Darß-Zingst zu den schönsten Ecken an der Ostsee.

Puderzucker-Strände und Steilufer, wo Seeschwalben nisten. Endlose Wälder im Nationalpark, Boddenlandschaft und Künstler-Dörfer. Zeesboote und ein breitgefächertes Radwegenetz.

Nach heißen Tagen in Berlin und Potsdam freuten wir uns auf ein bisschen Seeluft, quartierten uns in Zingst ein. Nur ein paar Meter vom Deich entfernt, in einer kleinen Ferienwohnung im Kurmittelzentrum. Klingt etwas merkwürdig – aber die Apartments sind richtig toll.

Am nächsten Tag ein Mix aus Sonne und Wolken, ein kräftiger Wind. Warm, aber nicht heiß – richtig erholsam!
p1250298
p1250301

Ein bisschen am Strand entlang … Kinder lassen Drachen steigen.

In Prerow wartet der Schaufelraddampfer auf Kundschaft.
p1250321
p1250324
Wir nehmen uns Zeit für phantasievoll verzierte Haustüren und malerische, reetgedeckte Häuschen in Prerow.

Für stille Boddenarme und lebhaftes Treiben am Strand.

Zeit, um bei einer Tasse Kaffee dem Zeesboot beim Auftakeln und Ablegen zuzuschauen…

Und Zeit, um im Nachmittagslicht am Hohen Ufer von Ahrenshoop entlang zu schlendern. Im Frühsommer ziehen hier tausende von Seeschwalben ihr Jungen auf, es herrscht reger Flugverkehr an den Kreidefelsen. Jetzt sind sie längst fort, nur unzählige Löcher in den Felswänden zeugen noch von der Vogelkolonie.

Der Weg zurück verläuft oberhalb des Strandes, hier zeigt sich der Spätsommer in seiner ganzen Farbenpracht.

Vorbei am wohl meist-fotografierten Haus in Ahrenshoop geht’s zurück an den Strand.p1250393
Es herrscht friedliche Ruhe, die Strandkörbe sind verlassen, Abendstimmung breitet sich aus …

p1250287Abendstimmung herrscht auch am kleinen Boddenhafen.

Die Fischräucherei verkauft die letzten geräucherten Aale, Heringe und was sonst noch goldgelb im Rauch hängt.

Und  wir genießen einfach nur das Licht und die Ruhe des Sommerabends.

Auf dem Heimweg dampft das Schaufelradschiff an uns vorbei ins Abendlicht ….p1250296
Richtig schön, der Spätsommer an der Ostsee!

8 Kommentare zu “Spätsommer an der Ostsee

  1. Ach die See, mein ewiger Traum, dort zu leben. Ostsee kenne ich nicht wirklich gut, war nur einmal dort, aber wenn ich Deine tollen Bilder sehe, wird´s mir ganz warm ums Herz. Ach die See….
    Gut, dass ich gerade in Asien herumreise, sonst würde ich jetzt die beste Ehefrau von allen an die Hand nehmen, ein Zugticket kaufen und losfahren.
    🙂

    Gefällt mir

  2. Da habt Ihr Euch wirklich mit das schönste „Eckchen“ für Eure Spätsommerreise hier an der Ostsee ausgesucht. Und tolle Bilder hast Du mitgebracht 🙂 Danke fürs Teilen!
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel

    Gefällt mir

  3. darß kenne ich von einem blogger und seitdem steht es irgendwo auf der reiseliste, weil mich die bilder so begeistert haben. deine sind auch wunderschön, es sieht traumhaft aus. soviele wunderbare flecken erde!

    Gefällt 1 Person

Gedanken, Bemerkungen, Kommentare ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s