Der Berg ruft …

Mit den Wetter-Apps ist das so eine Sache …

Da bekommt man bei Accu-Weather – scheinbar mathematisch-naturwissenschaftlich exakt – die Auskunft, um 13 Uhr gibt’s Gewitter in LenggriesIm Radio gibt man sich hingegen eher vage – dort heißt es „Am Nachmittag und gegen Abend vereinzelt Gewitter am Alpenrand …“

Und Dieters Smartphone erklärt via Wetteronline, es werde gegen 16 Uhr heftig regnen. Also was denn nun??????

Wäre ja nicht sooo wichtig, wenn wir nicht auf den Berg wollten. Auf’s Brauneck. Das ist zwar nur 1.555 m hoch, aber wenn’s gewittert, will man trotzdem nicht dort oben herum laufen.

Wir verlassen uns also auf Wetterbericht Nummer 4 – die Oma des Hauses. Die erfahrene Altbäuerin erklärt im Brustton der Überzeugung „S Gwidda kimmt erscht zum Kaffee…“ Konkret – erst am späteren Nachmittag.

Also stiefeln wir los. Beziehungsweise, fahren zur Bergbahn. Denn warum sollen wir die lange Strecke bergauf laufen, wenn uns unsere Gästekarte plus eine kostenlose Berg- und Talfahrt beschert!?

Deshalb – rein in die Gondel und rauf auf den Berg.

Oben angekommen liegt uns das ganze Lenggrieser Tal zu Füßen.

Der Blick zur anderen Seite, von der Bergstation der Gondelbahn Richtung Idealhang, ist ebenfalls nicht schlecht – Almwiesen, Nadelbäume und am Horizont eine fast unendliche Reihe von Gipfeln des Karwendel Gebirges.

Jetzt steht eine größere Entscheidung an – Großer Höhenweg? Oder doch eher nicht? Der Große Höhenweg gehört in die Kategorie Traumwanderweg – vor ein paar Jahren sind wir ihn zum x-ten Mal begeistert gegangen:

Ca. 4 Stunden geht’s bergauf mit ein bisschen Kraxeln, über einen Grat mit toller Aussicht, durch felsiges Gelände mit Latschenkiefern zum Latschenkopf und dann über einen langen Ziehweg am Idealhang wieder zurück.

Und genau das ist der Knackpunkt – rauf ist kein Problem für mich, aber runter! Was hier so harmlos idyllisch aussieht, rund 800 m den Idealhang hinab, machen meine Knie inzwischen leider nicht mehr mit. Die Leiden des Alters …

Aber es gibt zum Glück noch mehr schöne Wege dort oben! Los geht’s erst mal über das Gipfelkreuz und dann durch Almwiesen. Zu unseren Füßen ein wundervolles Panorama samt Tölzer Hütte.


Jetzt müssen wir uns entscheiden … Ein letzter Blick zurück zum Brauneck-Gipfel …

… dann verlassen wir den Großen Höhenweg und nehmen einen ziemlich schmalen Steig unterhalb des Grates am Hang entlang. Aus unerfindlichen Gründen heißt der „Zirkus Steig“ – wir hoffen mal, dass von uns keine akrobatischen Einlagen erwartet werden 😉


Über uns schroffe Felsen, an denen häufig Kletterer hängen.

Der Steig ist harmlos – nur ein paar sumpfige Stellen zwingen uns zu etwas Kletterei, ansonsten kann man ungetrübt das Panorama genießen.


An einem (eher kleinen) Felsen neben unserem Steig übt eine Gruppe Kletterer das Abseilen – und posiert anschließend unterm Gipfelkreuz.

Bevor wir den Rückweg antreten, noch ein Blick zum (verhassten und heute gemiedenen) Idealhang-Weg …

Dann folgen wir dem Wegweiser zurück zur Bergstation.

Kühe dösen friedlich am Wegesrand, eine kleine Kapelle lockt zur geistigen Einkehr.Wir kehren aber lieber in der Tölzer Hütte ein und stärken uns für die letzten Meter bis zur Bergbahn.

Und die erreichen wir auch kurz, bevor tatsächlich der Regen losbricht. Wetterbericht Nummer 4 (Alt-Bäuerin) hatte also recht behalten – kaum waren wir im Tal und saßen beim Schusterpeter bei Kaffee und Kuchen, ging’s richtig los.

Glück gehabt – und einen tollen Tag in den Bergen!

4 Kommentare zu “Der Berg ruft …

  1. Ah, das mit dem Wetter ist eh so eine Sache… klar, was Gewitter angeht muss man in den Bergen vorsichtig sein, aber generell galt in dem Sommer: einfach losziehen. Das Wetter war definitiv nicht leicht zu vorhersagen und uns ging’s auch oft so, dass jeder Wetterbericht was anders erzählt hat.
    Und dann stand man da und hatte den tollsten Tag, obwohl Regen angesagt war. Oder es war eben anders herum. 😉

    Übrigens habe ich meine Zeit in Schottland sehr genossen und deine Tipps standen eh von vornherein auf meiner Liste. 😉 Waren wirklich tolle Orte!!

    Gefällt mir

Gedanken, Bemerkungen, Kommentare ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s