Pakses verborgener Charme

Wir sind bekennende Langschläfer – einen Flieger um 8 Uhr morgens zu nehmen, ist für uns eine echte Herausforderung! Vor allem, wenn es Frühstück erst ab 7 gibt, man aber schon um ca. 6:45 zum Flughafen aufbrechen muss… Weiterlesen

Nach Vientiane: Shake, rattle and roll …

Etwa 3 1/2 Stunden sollte es von Vang Vieng nach Vientiane dauern – so steht es auf allen Infotafeln sämtlicher Travel-Agencys in Vang Vieng. Und das war auch in etwa die Zeit, die wir letztes Mal gebraucht hatten. Nur… Weiterlesen

Landschaft zum Staunen – Vang Vieng!

Zwar sind wir schon zum dritten Mal hier – aber an unsere Begeisterung über die tolle Landschaft um Vang Vieng ist ungebrochen! Der ehemalige Party-Tourismus ist weitgehend verschwunden – mittlerweile paddelt man in Kayaks den Fluss hinunter, statt… Weiterlesen

Luang Prabang nach Vang Vieng: Geschüttelt – nicht gerührt!

Man nehme: Ein bisschen Wermut, reichlich Eis und eine großzügige Menge Gin. Fülle das alles in einen Thermo-Becher (mit Deckel!) und steige dann in den VIP-Bus von Luang Prabang nach Vang Vieng. Achte bei der Buchung darauf, dass… Weiterlesen

Go slow – das ist Laos …

Keine Pläne, keine Eile, kein Stress. Das ist vermutlich das beste Rezept für Luang Prabang – zumindest, wenn man schon ein paar Mal hier war. Dann muss man weder Zip-Lining machen, noch Höhlen besuchen, weder im kalten Morgennebel… Weiterlesen

LUANG PRABANG – auch mit Wolken schön

Nach einem guten Frühstück sieht die Welt irgendwie immer freundlicher aus – auch wenn der Himmel noch etwas grimmig aussieht. Aber wer fühlt sich nach laotischem Biokaffee – dick und süß -, nach Gâteau au chocolat fondant, nach Bio-Rührei und… Weiterlesen

L A O S – alles gaaaanz langsam

Wenn du in einem Café was zu Trinken bestellst, die Bedienung nickt und dich freundlich anlächelt … Wenn du dann nach einer ganzen Weile mal nachschaust, wo deine Bestellung bleibt … Wenn du dann siehst, dass die Bedienung… Weiterlesen

A Walk on the Quiet Side …

Die Thonburi Seite von Bangkok wird von den meisten Touristen kaum wahr genommen. Viele besuchen zwar den Wat Arun, manche wohnen auch in einem der Hotels auf der „anderen“ Seite des Flusses – aber so richtig umschauen tut… Weiterlesen

Jahresende und Winterfestival

Heute ist Silvester. Der Himmel ist blitzblau, die Sonne strahlt und überall sind Vorbereitungsarbeiten im Gange. Auf der Terrasse des Hotels wird eine riesige Bühne aufgebaut, es wird ringsum dekoriert. Überall herrscht eine aufgekratzte Stimmung, man spürt förmlich,… Weiterlesen

Fast alles Gold, was hier glänzt!

Grau war der Himmel am Morgen. Trüb sah es aus, nach Regen. Schon beim Frühstück verzogen wir uns auf der Terrasse vorsichtshalber unters Dach. Größere Ausflüge waren heute eher nicht angesagt – das war mehr ein Tag für Indoor-Aktivitäten!… Weiterlesen

Kleine Insel im großen Fluss – Koh Kret

Koh Kret, die kleine Töpferinsel im Norden von Bangkok, ist ein echtes Kleinod! Unter der Woche total verschlafen, da ist absolut nichts los. Am Wochenende hingegen steppt hier der Bär! Da kommen die Städter (und auch ein paar… Weiterlesen