Geographe Bay – Leuchtturm, Strände, Felsen

Die Wetterapp sorgt für schlechte Laune: Für morgen ist ein rapider Wetterumschwung angesagt! Ein Temperatursturz auf knapp 20°, nur eine einzige Stunde Sonne – ansonsten Regen. Also – der heutige Tag muss richtig ausgenutzt werden! Denn noch scheint… Weiterlesen

Wasser und Wein

Heute war ebenfalls Feiertag – alle zogen mit Surfbrettern, Kanus, Kind und Kegel an die Strände der Umgebung. Weit muss man hier nicht fahren – der „Hausstrand“ von Margaret River liegt in Prevelly, ca. 8 km entfernt. Hier… Weiterlesen

Australia Day!!!!

Heute ist der 26. Januar, heute ist Australia Day! Heute steht die ganze Nation Kopf bzw. am Grill – denn ohne ein nettes Barbeque geht feiern hierzulande schon mal gar nicht! Gegrillt wird überall – im eigenen Garten… Weiterlesen

Wüste und Meer

Von Kalbarri bis zu unserem nächsten Ziel, der Jurien Bay, ist es nicht allzu weit. Also genug Spielräume für Sidekicks.  Und für einen größeren Einkaufsstopp in Geraldton. Das lange Wochenende um den Australia Day steht bevor, und wir befürchten,… Weiterlesen

The Indie is Windy!

Diesen Spruch hatte uns vor Jahren Hewel, unser Gastgeber in einem kleinen B&B in Margaret River mit auf den Weg gegeben. Und er hat absolut recht: Es pfeift ganz schön hier am Indischen Ozean! Ob es immer noch… Weiterlesen

Muschel-Magie und Felsen-Fenster

Sandstrände kennt jeder. Muscheln am Strand sind auch nichts besonderes, gibt es überall. Aber einen Strand, der nur und ausschließlich aus Trillionen winzigster Muscheln besteht, die in Schichten bis zu 10 m Dicke übereinander liegen und kein einziges… Weiterlesen

Faultag …

…. muss auch mal sein! Schließlich sind wir fast drei Monate lang unterwegs, da kann man es auch ab und zu mal ganz langsam angehen lassen! Nachdem die letzten beiden Tage immer recht frühes Aufstehen angesagt war, schliefen… Weiterlesen

Rot, Blau, Weiß – der Francois Peron NP

Terracottafarbene Sandpisten, rostrote Klippen . . . Tiefblauer Himmel, blassblaues, leuchtendes Meer . . . Schneeweißer Muschelsand, cremeweiße Salzseen . . . Dazu dann noch tiefes bis zartes Grün an Büschen und Bäumen. Silbergraue Rinde an abgestorbenen Zweigen…. Weiterlesen

Stormy waters

Der tropische Cyclone Claudia tobte in den letzten Tagen über dem Norden Australiens und driftet derzeit allmählich Richtung Südwesen. Während es im hohen Norden zu heftigsten Regenfällen kommt, sind hier die Auswirkungen auf heftige Winde begrenzt. Ob das… Weiterlesen

Stürmischer Norden

Als wir vor zwei Tagen aus Perth losfuhren, hatte das Wetter eine kleine Kehrtwendung gemacht. Statt strahlend blauem Himmel gab es morgens dicke Wolken, heftigen Wind und Niesel bei gerade mal 22°.  Bis Geraldton änderte sich wenig –… Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: