Up, up – and away!

Im Moment sitzen wir im Flughafen Frankfurt und warten auf unseren Flug nach Paris. Und morgen geht’s dann weiter nach Bangkok!

Tja – jetzt geht’s also wieder los! Und zwar recht lange – bis Ende März werden wir wieder in deutlich wärmeren Gegenden sein! In Thailand, Singapur, Australien, Myanmar …

Und ich werde mich bemühen, auf dieser Reise zeitnah zu berichten! Versprochen!

Aber – warum der Anfang in Paris???? Ganz einfach – weil ich Schwäbin bin. Und zwar sehr gerne sehr komfortabel fliege, aber auch sehr gerne sehr günstig. Und günstige Flüge jenseits der Holzklasse ab Deutschland sind eher rar.

Swiss Air hatte im Herbst dann aber ein tolles Businessclass Special ab Paris, von Heidelberg aus ist man in gut 3 Stunden (und ab 19,90€) am Gare de’l Est. Schien also ein richtig guter Deal zu sein …

Bis die Franzosen beschlossen, zu streiken und den Bahnverkehr lahmlegten. Statt spottbillig mit der Bahn geht es jetzt etwas teurer mit Hop Air nach Paris. Falls die in den nächsten Stunden nicht auch noch beschließen, die Arbeit mal für ein paar Tage nieder zu legen. Aber wenn’s so läuft wie geplant, geht’s dann morgen weiter mit der Swiss nach Bangkok.

Nur für ein paar Tage, zum Aufwärmen – dann reisen wir nach Singapur und von dort nach Perth. Einen Monat lang wollen wir nochmal die Küste im Westen und Süden von Westaustralien erkunden – dort brennt es zum Glück nicht, die Landschaft ist atemberaubend, die Strände traumhaft, und die Temperaturen sind auch ganz okay.

Anschließend geht es nach Tasmanien, von dort zurück nach Brisbane. Geplant war eigentlich Sydney und ein gemütlicher Roadtrip hoch nach Brisbane – aber das ist derzeit leider absolut nicht möglich. Stattdessen werden wir gegen Ende der Reise ca. 3 Wochen im Süden von Myanmar verbringen – und ganz am Ende wieder genau da sein, wo der gestrige Beitrag endete – am Ngapali Beach, in den Residences of Sandoway.

Jetzt warten wir nur noch, bis der kleine Flieger von Hop startet- dann geht’s los auf eine neue lange und hoffentlich schöne Reise mit vielen neuen Eindrücken!!!

PS – Das ist übrigens mein erster Beitrag, der am Handy erstellt wurde!

3 Kommentare zu “Up, up – and away!

  1. Guten Flug und eine wunderbare Reise!
    Um den Myanmarteil beneide ich dich.

  2. Hallöchen aus Heilbronn 🙂
    Ich lese deinen Blog nun schon seit Jahren mit Begeisterung und habe sehnsüchtigst sowohl auf den Abschluss eurer vorletzten als auch auf den Beginn eurer diesjährigen Reise gewartet. Endlich geht es los, und ich freue mich, dass du uns alle virtuell teilhaben lässt.
    Ich wünsche euch eine tolle Zeit!

  3. Toll, wünsche Euch eine ganz schöne Reise mit wieder vielen Eindrücken. Leider konnte ich Eure Berichte nicht vollständig verfolgen die Zeit rennt mir immer davon. Am Freitag fliegen auch wir über Bangkok nach Laos. Der Höhepunkt wird die 5 tägige Mekong Flussfahrt sein. Weiter geht es nach Kambodscha, das ganze in 3 Wochen und in einer Kleingruppe.
    Alles Gute und liebe Grüsse noch aus der Schweiz
    Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: