P1080646Da der Grampian Nationalpark wegen Überschwemmungen, Erdrutsch, Steinschlag  und umgestürzten Bäumen etc. geschlossen ist, haben wir uns kurzfristig entschlossen, noch einen Tag an der Küste dran zu hängen.

Für heute war nichts konkretes geplant, also ließen es langsam angehen. Mal wieder ausschlafen, war auch nicht schlecht! ;-) Weiterlesen

2011-01-18 Great Ocean Road 075Na geht doch – heute morgen sah ich blauen Himmel vom Bett aus! 

Also nix wie raus aus den Federn (bzw. den Wolldecken – australische Motels haben häufig nur Wolldecken mit Leintüchern darunter) und draußen nachgeschaut – was denkbar einfach war, denn das Motel bestand aus lauter einstöckigen Holzhäusern, man war also vor dem Zimmer gleich im Freien.

Tatsächlich – ein paar blaue Flecken am Himmel, das sah vielversprechend aus. Weiterlesen

Der Sommer scheint eine Pause einzulegen. Als ich heute morgen zum Bäcker ging, um für’s Frühstück einzukaufen, nieselte es und war verdammt kalt – das Thermometer im Auto zeigte später 13°C.

Dass man für sein Frühstück selbst sorgen muss, ist normal in Australien – die Übernachtung beinhaltet i.d.R. keine Verpflegung. 

Aber die Zimmer haben meist eine kleine Küchenzeile mit Wasserkocher, Toaster und Geschirr.  Weiterlesen

2011-01-17 Great Ocean Road 024Sommer ade – heute gibt es kühle Temperaturen, heftigen Wind und dicke Wolken.

Und in der Zeitung gleich die nächste schlechte Nachricht – es wird gewarnt vor einer massiven Moskito-Plage in den überfluteten Gebieten. Die Pfützen, die nach den Fluten zurückbleiben, geben wunderbare Brutplätze für die Viecher ab!

Und die stechen nicht nur und es juckt, sondern übertragen auch eklige Krankheiten. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: