Malaysia war ja nur eine Zwischenstation, um den Jetlag in zwei Raten besser verdauen zu können – na ja, nicht ganz, denn Langkawi hat durchaus seinen Reiz, vor allem, nachdem es sich die letzten Tage wettermäßig mächtig ins Zeug gelegt hatte und Sonnenschein pur herrschte. Weiterlesen

Als ich gestern morgen aufgewacht bin, hab ich die Augen gleich wieder zugemacht: da hatte doch tatsächlich jemand draußen einen gleißenden Scheinwerfer angemacht!!

Beim vorsichtigen zweiten Versuch stellte sich heraus, dass das Licht natürlichen Ursprungs war  – die Sonne schien strahlend von einem tiefblauen Himmel!

Sogar das Meer hatte sich überlegt, dass Bleigrau auf Dauer keine gute Farbe ist und zeigte sich in Aquamarinblau mit winzigen weißen Tupfen … Weiterlesen

Sonne, Wärme, Meer, Palmen – so hatten wir uns das vorgestellt. Palmen und Meer sind vorhanden, warm ist es auch, aber mit der Sonne hapert es doch ganz gewaltig.

Schon bei der Ankunft in Kuala Lumpur wurden wir von strömendem Regen empfangen, beim Weiterflug nach Langkawi erklärte der Kapitän fast entschuldigend, über der Insel liege eine dicke Wolkendecke “and it is likely to rain”.

Und so kam es dann auch.
Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: