Heute ging’s zurück, wieder rund 270km, wieder hatten wir viel Zeit, denn wieder konnten wir erst am Nachmittag einchecken. Und wieder nahmen wir kleinere Straßen, Umwege …

Es gibt in Westaustralien 28 landschaftlich besonders reizvolle Strecken, die mit braunen Schildern als „Tourist Drive“ oder „Scenic Drive“ ausgeschildert sind.
Natürlich gibt es außerdem auch noch andre schöne Routen – aber hier hat man quasi eine Schönheitsgarantie.
Weiterlesen

Von Perth nach Margaret River sind es ca. 270 km. Die kann man in knapp 3 Stunden auf dem Freeway zurücklegen.

Man kann aber auch kleinere Seitenstraßen nehmen, dann dauert es mindestens 4 Stunden. Wenn man Zeit hat. Und die hatten wir! Denn Einchecken in den Riverglen Chalets war erst ab 15 Uhr möglich, also trödelten wir.

Nahmen die State Route 1, die durch Fremantle und dann immer in Meeresnähe entlang führt.  Weiterlesen

Heute ging’s weiter – zuerst nach Singapur, von dort aus nach Perth. Dabei wollten wir eigentlich nach Neuseeland – aber Direktflüge von Bangkok nach Neuseeland gab es im Sommer 22, als wir planten und buchten, keine.

Es ging nur über Singapur. Und zwar entweder ziemlich teuer (oder unkomfortabel) von dort nach Auckland oder (deutlich komfortabler und billiger)zuerst nach Perth und dann nach Auckland. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: