Großbritannien

Schottland – Lake District – Yorkshire

(16. Juni – 9. Juli 2011)

Mitte Juni starteten wir mit vollgepacktem Auto auf der Fähre von Amsterdam nach Newcastle. Über Land ging es zuerst nach Pitlochry. Von dort fuhren wir weiter durch das Speytal nach Inverness, anschließend die Ostküste hinauf bis nach Wick, wo wir einen Ausflug auf die Orkneys machten

Anschließend ging’s die Nordküste Schottlands entlang, bis Kinlochbervie. Danach wieder nach Süden, nach Ullapool und Gairloch, bevor wir weiter auf die Isle of Skye fuhren. Am Ende der Schottland Runde übernachteten wir noch einmal in der Gegend von Loch Lomond, bevor es in den Lake District ging, nach Bowness, am Lake Windermere. 

Danach ging es in die letzte Runde – nach Yorkshire, absolutes Neuland für uns. Die ersten beiden Tage blieben wir am Rande der Yorkshire Dales, in Elslack, einem 3-Häuser-Dorf in der Nähe von Skipton, weitere zwei Nächte verbrachten wir auf einer Farm bei Ripon, die letzten beiden Tage waren wir in Pickering stationiert, einem kleinen Ort in den North York Moors. Die Fähre von Kingston upon Hull nach Rotterdam brachte uns dann am 9. Juli um 21:00 Uhr zurück aufs kontinentale Europa.

Die gesamte Reise könnt ihr hier nachlesen – „Guter Start in Amsterdam“

Und das war unsere Route durch Großbritannien:

Teil I: Von Newcastle upon Tyne bis Ullapool

Teil II: Von der Isle of Skye über den Lake District (Lake Windermere) nach Yorkshire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: