Grenzüberschreitung

Heute sollte es eigentlich nach Osten gehen, nach Esperance. Dort gibt es – wie sollte es anders sein – wilde Natur und Traumstrände, die so schneeweiß sind, dass man zwei Sonnenbrillen übereinander anziehen soll, damit man nicht schnee-… Weiterlesen

The Great Southern

Mediterranes Klima, 250km Küstenlinie, 39.000 qkm Fläche, ca. 54.000 Bewohner – das ist in schnöden Zahlen die Great Southern Region im Südwesten von Western Australia, in der wir derzeit sind. Albany ist quasi der Regierungssitz, hier sitzt die… Weiterlesen

Wunder aus Stein und Sand

Albany ist nicht wirklich sehr bekannt – völlig zu Unrecht! Immerhin wurde hier die erste Siedlung in West Australien gegründet und von hier lief im 1. Weltkrieg die gemeinsame Flotte Australiens und Neuseelands nach Europa aus. Allerdings sind… Weiterlesen

Flexibilität …

… ist eine Grundvoraussetzung, wenn man individuell und längere Zeit unterwegs ist. Unsere Flexibilität wurde in den letzten beiden Tagen etwas auf die Probe gestellt – denn es lief nicht alles nach Plan Wir hatten die Wahl –… Weiterlesen

9. März – Weit nach Osten

Heute hatten wir die bislang längste Strecke vor uns, rund 500 km, bis Esperance. Deshalb wollten wir früh los – die Rezeption war aber erst ab 10 Uhr besetzt! Dummerweise hatten wir das erst gestern Abend festgestellt, sonst hätten… Weiterlesen

8. März – Trübe Aussichten ….

Morgens um 7:00 – dicke graue Wolken, Regen … 8:00 – immer noch grau und es nieselt … 9:00 – Wolken eher weiß und ein paar blaue Lücken … Also nichts wie raus – nach einem üppigen Frühstück mit… Weiterlesen

7. März – Von Denmark nach Albany

Von Denmark nach Albany sind es gerade mal 50 km – wir hatten heute nur einen Katzensprung vor uns. Bei der Routenplanung hatten wir den Tree Top-Walk eigentlich für den heutigen Tag eingeplant – nachdem wir nun gestern… Weiterlesen