Zu den Western Isles!

Heute ging es in den noch ziemlich wilden Westen. Zu den Western Isles, den Äußeren Hebriden. Nach Barra – die südlichste Insel der Äußeren Hebriden, die vom Festland direkt angefahren werden kann. Fast 5 Stunden braucht die Fähre… Weiterlesen

5. Juli – Hebriden-Sonntag …

Tiefe Stille liegt über der Insel, nichts regt sich. Sonntage sind heilig auf den Äußeren Hebriden, hier, wo die presbyterianische “Free Church of Scotland” auf Lewis, Harris und North Uist noch strikt auf der Einhaltung der Sonntagsruhe besteht…. Weiterlesen

3. Juli – Islands in the Sun!

Wenn wir nicht sowieso schon völlig hin und weg wären von den Western Isles –  spätestens heute hätten wir uns endgültig verliebt! In die Ruhe und Einsamkeit, in die unglaubliche Landschaft. In die Tausende von Seen. In die… Weiterlesen

2. Juli – Dumm gelaufen …

(… aber am Ende war dann doch alles gut!) Wir waren sauer. Auf’s Wetter. Und auf uns! Verführt von den sonnigen Abendstunden gestern, hatten wir überlegt, heute auf der Fahrt zur Fähre nach Uist noch mal ausführlich Landschaft… Weiterlesen

1. Juli – Bilderrausch …

Nie hätte ich geglaubt, dass man auf einer eher kargen Insel in einen richtigen Foto-Rausch kommen könnte! Aber heute stimmte alles: Das Licht, das Wetter (jedenfalls über große Strecken), die Motive. Vom fast monochromen Leuchtturm zum bunten Kaleidoskop… Weiterlesen

30. Juni – Leuchttürme suchen …

Gestern Abend war vor unserem Fenster eine grüne Wiese, dahinter das Meer … Heute morgen war da – NICHTS! Das heißt, es war eine grau-weiße Wand da. Nebel. Dicker Nebel. Und dann fing es auch noch an zu regnen… Weiterlesen