Irrwege …

Wir hätten ihm keinen Glauben schenken sollen. Einfach nicht auf ihn hören sollen Schon bei seinen ersten Worten hatte ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Ein Bauchgefühl … Obwohl – auch mein Kopf sagte mir, dass das,… Weiterlesen

Wat willst du??? Chiang Mai!!!

Wenn’s was reichlich gibt in Chiang Mai, dann sind es Wats. In jeder noch so kleinen Straße gibt es mindestens einen, oft sogar mehrere. Wats sind das Thai-Pendant der Pagoden in Myanmar. Nicht immer so golden wie dort,… Weiterlesen

Länderwechsel …

Früher gestartet und früher als erwartet gelandet – und trotzdem Zeit verloren. Nach unserem Flug von Yangon mussten die Uhren erst mal eine halbe Stunde vor gestellt werden – Myanmar ist (nicht nur bei der Uhrzeit) ein bisschen hinter… Weiterlesen

22./23. Januar – Aufwärm-Stopp in Bangkok

Vor der Weiterreise in den vermutlich deutlich weniger tropischen Süden Neuseelands wärmten wir uns in Bangkok noch mal so richtig auf. Also bei Temperaturen um die 32-34°, Luftfeuchtigkeit von über 80% … Und außerdem in einer Ecke, wo… Weiterlesen

20./21. Januar – Mit kalten Füßen nach Chiang Mai

Wir müssen heute von Mae Sariang nach Chiang Mai fahren und dort um 15 Uhr den Mietwagen am Flughafen abgeben. Mein lieber Ehemann und Reisegefährte ist – manchmal – ein vorsichtiger Mensch. Für die Strecke von ca. 180 km… Weiterlesen

10. Januar – It’s cool, Baby!

Das Entsetzen war dem Taxifahrer, der uns zum Flughafen brachte, deutlich am Gesicht abzulesen. Als er hörte, dass wir nach Chiang Mai fliegen würden, meinte er fassunglos „But it is veeerrrry cold up there!!!! It is winter!“  Und… Weiterlesen

15. Februar – Länderwechsel, ins langsame Laos…

Laos ist das Land Südostasien, in dem alles ein bisschen langsamer geht … Und damit wir dort nicht völlig unvorbereitet reinstolpern, ließen auch wir es langsam angehen heute morgen – unser Flieger ging ohnehin erst um 15:20. Unter… Weiterlesen

14. Februar – Ein echt bemerkenswerter Tag!

Dabei fing er ganz normal an – nach einer Nacht, in der wir in den Genuss eines Fernsehfilmes ohne Bild kamen, weil unsere Nachbarn entweder den Ton bis zum Anschlag hochgedreht hatten oder die Wände einfach zu dünn… Weiterlesen

13. Februar – Die Nordthailand-Runde wird vollendet

Ländliche Ruhe haben wir in Chiang Rai natürlich nicht erwartet – aber dass ein Hotel so hellhörig sein kann …. Wir sind offenbar durch unsere letzten Unterkünfte, wo wir immer ein ganzes Häuschen für uns alleine hatten, etwas… Weiterlesen

06./07. Februar – Thaton

Beim Abschied vom Rich Lanna House in Chiang Mai gab es Tränen – nicht bei uns, obwohl uns schon wieder der Abschied schwer fiel, denn es war richtig gemütlich hier – sondern bei einer jungen Angestellten. Sie fragte… Weiterlesen