Akaroa – Très jolie!

29. Januar 2018 Akaroa, ein  idyllischer kleiner Ort auf der Banks Peninsula südöstlich von Christchurch, ist ein typisches Beispiel für den Spruch „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“ Im Jahr 1838 hatte der französische Kapitän Langlois den… Weiterlesen

Christchurch – Sunny Sunday Afternoon

27./28. Januar 2018 Es ging heute weiter, zu den Kiwis – zum dritten (und vermutlich letzten) Mal!!!! Und dieses Mal so was von komfortabel! Vor dem Flug ein ausgedehntes Frühstück in der Businessclass Lounge – wer will schon… Weiterlesen

25. Januar – Von Christchurch in die Berge

Für heute waren Regen und kühle Temperaturen vorhergesagt. Aus dem Fenster sah man auch nur dicke Wolken.  Also erst mal Stärkung durch ein selbst-gemachtes Frühstück, dann Pulli angezogen – obwohl es im Apartment mollig warm war. Und draußen… Weiterlesen

23./24. Januar – Zu den Kiwis …

Reisetage mit Intercontinental-Flügen mag ich gar nicht! Egal, wann man letztlich fliegt, es ist immer der ganze Tag hinüber. Unser Flug nach Neuseeland ging zwar erst um 18:15 – auschecken mussten wir aber schon um 13:00. Das Hotel war voll… Weiterlesen

K – wie Kunst …

… oder K – wie Katastrophe. Im Februar 2011 zerstörte ein Erdbeben in nur 25 Sekunden praktisch die gesamte Innenstadt von Christchurch. Und tötete 185 Menschen. Die traumatisierte Stadt beschreitet zum Teil ungewöhnliche Wege, um mit den Folgen umzugehen. Kunst ist einer… Weiterlesen

15. Februar – Lake Tekapo und Lake Pukaki: Blaue Wunder

Leicht gefrustet schauten wir morgens aus dem Fenster – grau, kühl. Aber wir hatten ja auch nicht wirklich erwartet, in Neuseeland dauerhaft richtiges Sommerwetter zu finden. Also packten wir tapfer unsere Sachen, stiegen ins Auto und fuhren los…. Weiterlesen

13. /14. Februar – Kaikoura: Against the Wind …

… oder „The Wind against us“!!! Kein Lüftchen regte sich morgens in unserem Cottage-Garten, es war sonnig und warm. Ein ausgedehntes Frühstück in der Morgensonne, unsere Whale Watching Cruise sollte erst um 12:15 starten. Nachdem wir jedoch unser… Weiterlesen

12. Februar – Wo die wilden Kerle wohnten

In Kaikoura wurden einst Wale gefangen und zerlegt – eine blutrünstige und ziemlich stinkende Angelegenheit. Wer alt genug ist, um als Kind Lebertran schlucken zu müssen, kann sich den Geruch in etwa vorstellen. Noch heute werden hier Wale… Weiterlesen

11. Februar – Banks Peninsula: On Parle Francais …

Reisevorbereitungen können verschiedenste Formen annehmen – ich gebe freimütig zu, dass für mich auch die Romane von Sarah Lark dazu gehört haben. Und wer jetzt leicht indigniert meint, das könne man wohl kaum Literatur nennen, sei kitschig und… Weiterlesen

9./10. Februar – Aotearoa: Aufbruch in ein neues Land!

Seit Jahren treiben wir uns in Ländern herum, wo wir zwar immer wieder neue Ecken finden, die uns aber nicht grundsätzlich fremd sind. In vielen Ländern Südostasiens waren wir schon x-Mal, in Thailand bereits ca. 20 Mal. Auch… Weiterlesen