26. Juni – Dartmouth und Salcombe

Schwalben flitzen hin und her, legen ab und zu eine Pause auf der Stromleitung ein (unterirdische Kabelverlegung gibt es hier kaum, alles läuft oberirdisch ab). Der Himmel ist makellos blau, die Sonne scheint … Kurz – wieder ein… Weiterlesen

22. Juni – South Hams in der Sonne!

Draußen leuchten die Wiesen fast golden in der Abendsonne, hoch oben am Hang kraxeln die Kühe herum. Drinnen läuft das Fußballspiel Deutschland:Griechenland. Wir haben den Tag zwar weidlich ausgekostet, aber heute Abend wurde nicht im Pub rumgetrödelt, Dieter wollte… Weiterlesen

21. Juni – Total verregneter Mittsommertag

Wieder schien die Sonne zwar am frühen Morgen – aber schon als wir kurz vor 9 beim Frühstück saßen, fing es an, zu regnen. Das hatten wir zwar nach den schlechten Wetterprognosen irgendwie erwartet – aber dass es… Weiterlesen

20. Juni – Trübe Aussichten

Morgens um 7 war die Welt noch in Ordnung und die Sonne schien. Aber als wir um 10 von Beesands aus zu einer Küstenwanderung aufbrachen, hingen schon dicke graue Wolken am Himmel. Zunächst blieb es aber noch trocken und… Weiterlesen

19. Juni – Quer durchs Land in die South Hams

Ein strahlend schöner Morgen, ein üppiges Frühstück, eine herzliche Verabschiedung von Topsy – dann waren wir wieder unterwegs. Zunächst auf einer schmalen einspurigen Straße (bei uns würde das allenfalls als Feldweg durchgehen, aber in England sind “single track… Weiterlesen

17. Juni – Stadt-Land-Fluss

Ein Blick aus dem Fenster am frühen Morgen – durchgehend blauer Himmel ohne ein einziges Wölkchen! Also beste Voraussetzungen für unsere heutigen Pläne, wir wollten „Stadt-Land-Fluss“ spielen: Erst mit dem Schiff den River Dart  von Dartmouth bis Totnes, dort das mittelalterliche Städtchen… Weiterlesen