Ain’t no sunshine …

Hier oben im Norden sind die Tage Ende Juni lang. Sehr lang! Und die Nächte kurz. Sehr kurz! Um Mitternacht ist es gerade mal dämmerig. Und so gegen 3 Uhr wird es schon wieder hell. Wenn man also… Weiterlesen

26. Juni – Wasser marsch ….

Meine Beschwerde über schottische Sparsamkeit beim Wetter ist anscheinend auf offene Ohren gestoßen – allerdings bei der falschen Instanz! Wir wollten mehr Sonne – und bekamen stattdessen eine großzügige Dosis Wasser von oben…

26. Juni – Regen und Nebel: Gairloch bis Isle of Skye

Trotz des zu kurzen Bettes hatten wir überraschend gut geschlafen (wie eigentlich überall bisher – die schottische Seeluft macht müde). Um 8:30 mussten wir frühstücken – das hatte unsere resolute Wirtin so festgelegt. Da wir heute ohnehin eine… Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: