Ain’t no sunshine …

Hier oben im Norden sind die Tage Ende Juni lang. Sehr lang! Und die Nächte kurz. Sehr kurz! Um Mitternacht ist es gerade mal dämmerig. Und so gegen 3 Uhr wird es schon wieder hell. Wenn man also… Weiterlesen

26. Juni – Regen und Nebel: Gairloch bis Isle of Skye

Trotz des zu kurzen Bettes hatten wir überraschend gut geschlafen (wie eigentlich überall bisher – die schottische Seeluft macht müde). Um 8:30 mussten wir frühstücken – das hatte unsere resolute Wirtin so festgelegt. Da wir heute ohnehin eine… Weiterlesen

25. Juni – Ullapool bis Gairloch

Nachdem sich die Sonne die letzten Tage schon früh am Morgen ziemlich ins Zeug gelegt hatte, meinte sie wohl, heute mal ausschlafen zu können. Auch wir hatten wunderbar geschlafen, die Tempur-Matratzen waren wirklich bequem und sehr rückenfreundlich. Beim… Weiterlesen