Abschied von der Insel

Einen Tag haben wir noch, einen allerletzten. Morgen müssen wir runter von der Insel, runter von Tasmanien, zurück auf’s Festland, nach Queensland. Leider!!! Denn nicht nur gäbe es noch sehr viel mehr zu sehen und entdecken, auch die… Weiterlesen

Letzte Runde

In ein paar Tagen verlassen wir Tasmanien. Heute noch ein kurzer Abstecher an die Nordküste, in den (fast) außersten und ziemlich wilden Westen – dann geht’s zurück nach Hobart und von dort wieder aufs Festland, nach Queensland. In… Weiterlesen

Bicheno

Mittlerweile kennen wir das ja schon – morgens Regen, am Nachmittag Wetterberuhigung, manchmal sogar Sonne! So war es auch heute – im Regen liefen wir zum Parkhaus, im Regen beluden wir das Auto, im Regen starteten wir. Vorher… Weiterlesen

Viel Natur in vielen Varianten

Von Hobart aus könnte man eine Menge unternehmen, denn die Umgebung ist einfach nur schön. Nur sollte man auch was davon sehen – und danach sah es heute morgen absolut nicht aus! Regen und Nebel machten auch heute… Weiterlesen

Dschungeltour …

Boah – aufwachen in einem komplett dunklen Raum ohne Fenster – das mag ich gar nicht! Über das Fenster im Wohnzimmer kam ein bisschen dämmriges Licht rein, das schaffte es aber nicht bis um die Ecke zum Bett. … Weiterlesen

Orts – und Wetterwechsel

Weder gestern Abend noch heute Morgen sah der Wetterbericht für Hobart sehr vielversprechend aus – Regen bei 18-20 Grad! Und daran sollte sich auch die nächsten Tage nichts ändern. Deshalb wanderten Regenjacken und Schirm ins Handgepäck, außerdem unsere… Weiterlesen

2. Februar – Wilsons Prom(ontory) – Natur pur

Heute ging alles ganz schnell – früh aufstehen, schnell frühstücken. Schnell Sonne und blauen Himmel würdigen. Ganz schnell noch der Versuch, vom fahrenden Auto aus ein Foto von der tollen Brücke zu machen, die die breite Flussmündung des… Weiterlesen

31. Januar/1. Februar – Hobart: Zurück auf Los ..

… bzw. in unserem Fall zurück nach Hobart, wo wir vor 8 Tagen gestartet waren. Heute hatten wir eine der längsten Strecken unserer Reise vor uns, rund 300 km. Klingt nicht nach viel – es geht aber durch… Weiterlesen

25. Januar – Hobart bis Bicheno: On the Road again

Die Tage in der Stadt sind vorbei – jetzt wird es wieder ländlich! Und außerdem geht es ans Meer! Mein Reisepartner, der nichts mehr liebt als Meer und Möwen, Leuchttürme und Schiffe (ok – evtl. noch Warane, Pelikane… Weiterlesen

24. Januar – Port Arthur: Kopf voller Bilder, Kamera weniger …

Kopf und Herz sind heute voll mit den tollsten Bildern – die Kamera deutlich weniger. Nein, sie ist weder kaputt, noch verloren, weder vergessen worden oder wieder geklaut – es war heute mancherorts einfach zu unruhig zum Fotografieren. Dabei fing… Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: