There’s no cure like travel ….

… to help you unravel The worries of living today. When the poor brain is cracking There’s nothing like packing A suitcase and sailing away …. (Cole Porter) Recht hat er, der Cole Porter! Der Song aus dem… Weiterlesen

No more Mekong

Noch mal beim Frühstück den Blick auf den Mekong genießen … Und dann –noch ein zweites letztes Mal den Blick auf den Mekong genießen. Oder besser – dieses Mal wirklich auf den Zusammenfluss des Mekong mit dem Moon… Weiterlesen

Grand Canyon im Mekong

Steter Tropfen höhlt den Stein – eine Binsen-Weisheit, aber eine, die zu den größten Natur-Wundern dieser Erde geführt hat. Der vergleichsweise kleine Colorado-River hat in den USA über Millionen Jahre hinweg den gigantischen Grand Canyon in den dortigen… Weiterlesen

Tief im Osten

Reisfelder so weit das Auge reicht! Smaragdgün, zartgrün, das Wasser glitzert in der Morgensonne … Der Isan ist trocken und braun, hatte ich gedacht – ist er auch. Manchmal. Aber eben auch sehr grün, bietet Seen und saftige… Weiterlesen

Wo Mönche auf Felsen hausen

Auch heute ging’s wieder am Mekong entlang. Allerdings mit einem Schlenker ins Land. Denn irgendwo hatten wir von einem riesigen Sandsteinfelsen gelesen, der einsam mitten in der Gegend steht und in dessen Felswände ein Kloster eingebaut sein soll…. Weiterlesen

Fluss-Kurven …

Wenn ein Fluss durchs Land mäandert und eine Straße genau dem Fluss-Verlauf folgt, ist die Strecke von A nach B auf diesem Weg nicht wirklich die kürzeste. Aber – mit Sicherheit die schönste. Oder zumindest die landschaftlich interessanteste…. Weiterlesen

Kunming in Thailand

Die bizarren Karstfelsen und –berge und der Steinwald von Kunming in Yunnan (China) sind weltberühmt. Hoch aufragende Gesteinsformationen, Felsen und Hügel, eingebettet in kleine Wälder, umgeben von Flüssen. Und so was ähnliches, mit dem Namen Suan Pha Hin… Weiterlesen

Es gibt so Tage …

… die irgendwie ganz anders laufen als geplant. Wo nichts wirklich funktioniert. Wo man absolut und total schlecht drauf ist. Tag, die man am besten gleich wieder aus der Erinnerung streicht. Und am nächsten Tag allem einfach eine… Weiterlesen

Fast ein Königreich!

Eigentlich ist es nicht sooo weit – knapp 260 km legt man  bei uns in 2 bis maximal 3 Stunden zurück. Aber nicht, wenn man nach Nan will. In eine Stadt, die jahrhundertelang gar nicht zu Thailand gehörte,… Weiterlesen