17. März – Sydney: Mal auf der anderen Seite

Sydney hat eine Brücke, eine ziemlich bekannte sogar, die Harbour Bridge (die Einheimischen nennen sie respektlos ”Kleiderbügel”). Nun waren wir ja schon ein paar Mal in Sydney – aber immer auf der “hiesigen” Seite, also dort, wo die… Weiterlesen

16. März – Der Weg nach Sydney ist mit tollen Stränden gepflastert!

Falls es jemand vergessen hat: Wir reisen hier nicht einfach nur so zum Spaß in der Gegend rum, sondern sind auf dem Weg nach Sydney! Wobei das natürlich auch nicht so ganz stimmt – denn es macht uns… Weiterlesen

14./15. März – Tolle Aussichten: Coffs Harbour und Port Macquarie

200 km kann man in knapp zwei Stunden zurücklegen – wenn man nicht unterwegs Küstenwanderungen unternimmt, nach Surfern Ausschau hält, Wolken zusieht und Wellen bewundert. Australische Straßen haben mehr oder weniger regelmäßig verlockende kleine Schilder am Straßenrand, auf… Weiterlesen

8. Februar – Letzte Etappe bis Sydney

Unsere Wege sind (auch) unsere Ziele. Der Weg von A nach B wird immer so gewählt (häufig im Clinch mit dem Navi), dass wir möglichst viel von Land und Leuten mitbekommen. Nur selten sind Tagesetappen länger als ca. 200 km, wir wollen… Weiterlesen

7. Februar – Sapphire Coast: Nomen est Omen

Die Strecke Melbourne-Sydney hatten wir um 2 Tage gekürzt, um mehr Zeit in Neuseeland zu haben. Hätten wir auch nur im entferntesten geahnt, wie unglaublich schön es hier ist, hätten wir uns deutlich mehr Zeit für diese Route… Weiterlesen

6. Februar – Ein Hauch von Paradies: Eden

Blau in allen Schattierungen am frühen Morgen. Meer bzw. Lake King und Himmel wetteifern in ruhigen Blautönen. Kein Lüftchen regt sich.  Es ist Sommer … Frühstück auf dem Balkon. Noch mal die Koch-Möglichkeiten ausnutzen mit Spiegeleiern und Schinken,… Weiterlesen