Eisige Nächte am Mekong

Morgens aufwachen und den Atem vor der Nase sehen? Motiviert nicht wirklich zum Aufstehen – vor allem, wenn es draußen auch noch total neblig ist. So lange wie irgend möglich blieben wir im Bett unter den dicken Decken…. Weiterlesen

20./21. Januar – Mit kalten Füßen nach Chiang Mai

Wir müssen heute von Mae Sariang nach Chiang Mai fahren und dort um 15 Uhr den Mietwagen am Flughafen abgeben. Mein lieber Ehemann und Reisegefährte ist – manchmal – ein vorsichtiger Mensch. Für die Strecke von ca. 180 km… Weiterlesen

19. Januar – Mikrowellen-Kinder

Wir mussten weg aus unserem kleinen Paradies – aber vom Fern Resort und seiner welt-abgeschiedenen Idylle trennt man sich nur schwer. Schon vor 4 Jahren hatten wir ewig herum getrödelt (und auf diese Weise immerhin von unseren prominenten… Weiterlesen

18. Januar – Stadt der Nebel

Mae Hong Son, die Stadt der drei Nebel, Der Schrein Doi Kong Mu geht hoch in den Himmel, Die Wälder sind dicht mit immergrünen Bäumen … So beginnt ein Gedicht über Mae Hong Son. Die Stadt liegt in einem… Weiterlesen

17. Januar – Ein Bett im Reisfeld

Die Nacht war kalt. Seeehr kalt, so um die 10 Grad (und in unserem Zimmer kaum mehr) – aber wir hatten in weiser Voraussicht noch zwei Zusatz-Decken organisiert (und es gibt ja auch noch meine kleine Wärmflasche 😉… Weiterlesen

16. Januar – 1864 Kurven …

… sind es bis Mae Hong Son, durch die Berge hoch im Norden. Allerdings fuhren wir erst mal nur bis Pai – also nur ca. 800 Kurven … Wir hatten die Strecke als sehr malerisch in Erinnerung, hatten… Weiterlesen

15. Januar – Rowing on the River…

Vor ca. 20 Jahren waren wir von Thaton aus mit dem Boot dem Kok River hinunter nach Chiang Rai gefahren – ein tolles Erlebnis. Dieter wollte das schon ewig mal wiederholen, aber da wir immer im Mietwagen unterwegs… Weiterlesen

14. Januar – Tee in Mae Salong

Natürlich kann man Tee auch einfach so im Laden kaufen. In Deutschland. Da gibt es ja praktisch alle Sorten, die man haben möchte. Man muss nicht unbedingt nach Mae Salong fahren. In die äußerste Ecke Nordthailands. Dort hin,… Weiterlesen

13. Januar – Happy New Year!!!

Wenn bei uns schon wieder der Alltag eingekehrt ist, fangen die Bergvölker im Norden Thailands erst an zu feiern: Für einige Hilltribes beginnt das neue Jahr mit dem Dienstag nach dem ersten Neumond im Jahr, andere feiern am… Weiterlesen

12. Januar – Walking on Banana Avenue

Heute war Garten-Tag. Hier oben im Norden Thailands wächst, blüht und gedeiht alles prima, davon kann Pop ein Lied singen. Sein Garten sei der reinste Dschungel, klagt er, kaum hat er die Schere weggelegt, muss er schon wieder anfangen,… Weiterlesen