Wo Meere sich treffen und Seelen sich trennen

Spirituelle Orte mit viel Energie, Plätze, die den Maori heilig sind (und von den Briten oft ignoriert oder sogar zerstört wurden), gibt es viele in Neuseeland. Aber kein Ort ist so bedeutsam wie Cape Reinga. Denn dort hört… Weiterlesen

U R U P U K A P U K A

Was so unaussprechlich klingt, ist unsagbar schön! Eine Insel – klein, grün, hügelig. Mit traumhaften Wanderwegen und verwunschenen Buchten und Stränden. Mitten in der Bay of Islands. Nur wenige Boote pro Tag setzen hier Besucher an Land, wer… Weiterlesen

G E S C H I C H T E …

… ist in Neuseeland nirgendwo derart gegenwärtig wie in der Bay of Islands. Hier wurden die ersten Missionen gegründet, die ersten Kirchen gebaut. Hier wurde in Pahias kleinem Nachbarort Waitangi am 6. Februar 1840 der Waitangi Vertrag unterzeichnet,… Weiterlesen

Wenn Gita nicht gewesen wäre …

Dass die Strecke nicht ganz kurz ist, wussten wir. Schließlich muss man ja von der Coromandel Halbinsel erst mal nach Süden, den Hauraki Golf quasi umrunden, und dann wieder nach Norden.  Aber nicht ganz so weit wie vor… Weiterlesen

28. Februar – Wann reißt der Himmel auf?

Mein Mann hatte sich Ohrenstöpsel in die Ohren gesteckt – damit blieb ihm einiges erspart. Ganze Wagenladungen mit Trocken-Erbsen oder so was wurden nämlich heute Nacht auf Blechdächer gekippt – zumindest hörte es sich so an. Der Regen… Weiterlesen

27. Februar – Magische Regenwelt

Irgendwie hatten wir gehofft, dass sich das dicke Tief, das seit Tagen in der Tasman Sea lauerte, noch ein bisschen Zeit ließe. Oder sich irgendwo anders hin verziehen würde. Oder das gesamte Wasser über dem Ozean auskippen und uns… Weiterlesen

26. Februar – Cape Reinga: Wo die Seelen auf Reise gehen …

Irgendwie war man nicht richtig in Australien, wenn man nicht im Roten Zentrum, am Uluru (Ayers Rock), war. Und irgendwie war man nicht richtig in Neuseeland, wenn man nicht am Cape Reinga war. Beide Orte sind Kraftzentren, heilige… Weiterlesen

25. Februar – Islands in the Sun

Einen strahlenden Sommertag am Meer verbringt man am besten im oder auf dem Wasser. Und wenn man zudem noch in der Bay of Islands ist, möglichst auch auf einer der unzähligen Inseln. Genau das hatten wir heute vor…. Weiterlesen

24. Februar – Zugvögel …

Gaaanz langsam und gemütlich brechen wir auf. Obwohl wir heute ja eine ganz schöne Strecke vor uns haben! Coromandel lässt uns nur schwer los. Unsere helle, luftige Unterkunft, Rays Geplauder, der sonnen-durchdrungene, duftende Garten … Man müsste viel… Weiterlesen

7. März – Urupukapuka Island und Delphine: Bay of Islands, die Dritte

Gelobt sei die Wetter-App – sie hat für heute ab Mittag gutes Wetter vorhergesagt! Und das glauben wir jetzt einfach mal und haben deshalb ab 13:30 eine Bootsfahrt durch das Inselgewirr der Bay gebucht. Und hoffen, dabei auch… Weiterlesen