Pakses verborgener Charme

Wir sind bekennende Langschläfer – einen Flieger um 8 Uhr morgens zu nehmen, ist für uns eine echte Herausforderung! Vor allem, wenn es Frühstück erst ab 7 gibt, man aber schon um ca. 6:45 zum Flughafen aufbrechen muss… Weiterlesen

13. Februar – 4000 Inseln im Mekong

So langsam gewöhnen wir uns ans frühe Aufstehen …. Wieder ist es 6:30, als der Wecker brummt, wieder laufen Mönche auf der Straße entlang, auf Spenden-Sammeltour, wieder sind wir ziemlich verschlafen. Aber heute nehmen wir uns mehr Zeit… Weiterlesen

12. Februar – Kaffee, Pfeffer, Wasserfälle: Bolaven Plateau

Schon wieder ein Wecker, der um 6:30 klingelte – glücklicherweise musste heute kein Koffer gepackt werden. Und eine kleine Belohnung für’s frühe Aufstehen gab es auch noch: Direkt unter unserem Balkon zog eine Schar Mönche vorbei, ihre Essensschalen… Weiterlesen

11. Februar – Länderwechsel: Kambodscha/Laos

Um 6:30 wird es hier gerade so langsam hell, aber was hilft’s, wir müssen raus. Chee stand schon um 7:45 wartend vor der Gartentür und war froh, dass wir noch früher als vereinbart fertig waren. Als kleines Dankeschön machte… Weiterlesen