1. Juli – Von St. Ives nach Mevagissey

Heute trennten sich unsere Wege – Abud und Margret sind am frühen Morgen Richtung Dover aufgebrochen, wir konnten gemütlich ausschlafen und machten uns erst gegen 10:30 langsam auf. Eigentlich hatten wir ja nur einen kleinen Hüpfer vor uns… Weiterlesen

30. Juni – Im Osten des Lizard (Mawnan)

Letzter gemeinsamer Tag mit Abud und Margret, deshalb sollte es eigentlich eine besonders spektakuläre Wanderung sein. Unsere Begleiter sind schließlich auh daheim fast täglich mehrere Kilometer zu Fuß unterwegs – im Odenwald oder auf dem Golfplatz. Da können wir mit… Weiterlesen

29. Juni – Am Helford River

 Heute gingen wir getrennte Wege – Abud und Margret wollten nach Lands End, uns zog es weg von dieser nebligen Ecke Cornwalls. Wir  fuhren erneut Richtung Lizard. Routi, unser Navi, lotste uns zuverlässig durch winzige Sträßchen nach Helford. … Weiterlesen

28. Juni – The Lizard

Ein wunderschöner Morgen – und ein traumhafter Blick runter zum Hafen! Dieser Blick war der Hauptgrund, warum wir ein Zimmer im Coasthouse genommen hatten …  Leider blieb das nicht so – nachdem wir Abud und Margret abgeholt hatten und… Weiterlesen

27. Juni – Von Devon nach Cornwall

Leider (oder glücklicherweise) sind wir alle keine echten Früh-Aufsteher – erst um 9 Uhr trudelten wir bei Lynda zum Frühstück ein.  Und erst danach wurden die Autos bepackt. Und ein Abschieds-Foto vom Katze Lily gemacht, die sich das… Weiterlesen

30. Juni – Aufbruch nach Norden

Am liebsten wären wir noch geblieben – Hindon Hall ist sehr komfortabel, das Essen im Sloop Inn einfach fantastisch und von unseren geplanten Wanderungen hatten wir keine einzige wirklich komplett absolviert! Abgesehen davon gibt es in St. Ives ja auch… Weiterlesen

29. Juni – Sturm umtostes Lands End

Vor der Kür kam heute die Pflicht  – es musste mal wieder Wäsche gewaschen werden. Unsere Jeans sind an den Säumen derart schlamm-verkrustet, dass sie dringend eine Waschmaschine brauchen – auch ansonsten hat das Wetter so seinen Tribut gefordert…. Weiterlesen

28. Juni – Weiterhin von allem ein bisschen was

In Schottland hatten wir oft “Four seasons in one day” – Cornwall scheint dem nacheifern zu wollen. Nebel beim Aufwachen, Sonne beim Frühstück – endlich hatten wir mal was von unserer schönen Aussicht! Unser heutiges Ziel war der Lizard, eine ziemlich… Weiterlesen

27. Juni – Rain or Shine

Das Wetter dominiert diese Reise mehr als es das jemals zuvor getan hat. Seit über 20 Jahren ist Großbritannien alle ein bis zwei Jahre eines unserer Reiseziele, noch nie war das Wetter jedoch so unberechenbar, unbeständig und  –… Weiterlesen

26. Juni – Wenn einem das Wetter nicht gefällt …

… reist man einfach weiter oder wartet einfach ein paar Stunden. Wir taten beides – und der Tag, der wenig vielversprechend begonnen hatte, bot uns ein traumhaftes Finale! Morgens konnte man die Hand fast nicht vor den Augen… Weiterlesen