Nordwärts! Eriskay-Uist-Berneray

Die Zeit auf Barra war viel zu kurz – wir wären gerne länger geblieben. Aber Lorna hatte uns sozusagen gerade noch reingequetscht – heute reist nämlich ihre gesamte Familie aus Glasgow an und da braucht sie alle Zimmer…. Weiterlesen

5. Juli – Hebriden-Sonntag …

Tiefe Stille liegt über der Insel, nichts regt sich. Sonntage sind heilig auf den Äußeren Hebriden, hier, wo die presbyterianische “Free Church of Scotland” auf Lewis, Harris und North Uist noch strikt auf der Einhaltung der Sonntagsruhe besteht…. Weiterlesen

4. Juli – Inselwetter …

… ist unberechenbar! Morgens um 4:36 war die Welt mehr als in Ordnung. Mal kurz aufgewacht, irritiert, weil es schon hell war – und das Zimmer in rosa Licht gebadet! Die Sonne ging auf, der Himmel glühte rot-orange, das… Weiterlesen

3. Juli – Islands in the Sun!

Wenn wir nicht sowieso schon völlig hin und weg wären von den Western Isles –  spätestens heute hätten wir uns endgültig verliebt! In die Ruhe und Einsamkeit, in die unglaubliche Landschaft. In die Tausende von Seen. In die… Weiterlesen

2. Juli – Dumm gelaufen …

(… aber am Ende war dann doch alles gut!) Wir waren sauer. Auf’s Wetter. Und auf uns! Verführt von den sonnigen Abendstunden gestern, hatten wir überlegt, heute auf der Fahrt zur Fähre nach Uist noch mal ausführlich Landschaft… Weiterlesen

Schottland ganz spontan ….

… geht gar nicht. Zumindest, wenn man nicht nur größere Orte mit touristischer Infrastruktur besuchen will. Wenn man auf kleine Hebriden-Inseln reisen möchte, wo es in manchen Orten gerade mal 4 Gästezimmer gibt. Wenn man mit Fähren übersetzen… Weiterlesen